1965 werde ich geboren und acht Wochen später adoptiert. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Nähe von Köln finde ich ein neues Zuhause. Nach sehr strenger, doch ebenso sehr liebevoller Erziehung übernehme ich gleich nach meinem Abitur und dem plötzlichen Tod meines Adoptivvaters mit meinem Mann den Hof, obwohl ich ganz andere Pläne hatte. Der Tipp eines lieben Kunden, ein neues Selbstbewusstsein und mein Adoptions-Schicksal motivieren mich im Jahr 2004 zum Niederschreiben eines ersten Manuskripts. Über das Schreiben entdecke ich meine schlummernde Leidenschaft zur künstlerischen Kreativität wieder. Eine komplizierte Suche nach meinen Wurzeln, die in einer spannenden Selbstfindung endet, lässt mich die Kraft des Glaubens an des Menschens Ziele und der Gedanken entdecken und motiviert mich zum Teilen dieser faszinierenden Lebensphilosophie. So entsteht eine atemberaubende Geschichte - mein Roman und Herzenswerk „Matschefüße“.

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.